Yoga ist wie Musik. Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele erzeugen die Symphonie des Lebens.

B.K.S. Iyengar

WAS IST YOGA?

Yoga ist eine zeitlose, pragmatische Wissenschaft, die sich über Tausende von Jahren entwickelt hat. Sie beschäftigt sich mit dem körperlichen, moralischen, mentalen und geistigen Wohlbefinden des Menschen. Die Übungen des Yogaweges wurden zum ersten Mal systematisch in den Yoga-Sutras (Aphorismen) des Patanjali (200 v. Christus) zusammengefasst. Dieser Text ist von zeitloser Aktualität geprägt und dient bis heute als Leitfaden für den interessierten Yogaschüler. Die Asanas (körperliche Stellungen) und das Pranayama (Atemübungen) trainieren den Körper und stärken die Nerven. Ein ganzheitliches Gefühl von Wohlbefinden stellt sich ein.

Die Methode von B.K.S. Iyengar

(*1918 – 2014)

Die Methode von B.K.S. Iyengar zeichnet sich durch seine Exaktheit und profunde Kenntnis der gesamten körperlichen Strukturen in ihren Zusammenhängen aus. Die bei Bedarf eingesetzten Hilfsmittel wie Blöcke, Gurte, Polster, Seile, lassen jeden Schüler seine Grenzen erfahren, ausloten und erweitern.

Arlette Lienhard

zur Person

Bereits in jungen Jahren führten mich prägende Reisen in das buddhistische Asien und zur Praxis der Meditation (Zen). Grundsätzlich war jedoch das Interesse und Mitgefühl am Menschen mit all seinen Widersprüchlichkeiten und die Liebe zur Natur wegweisend für meinen Lebensentwurf: Ich arbeitete zunächst in der Marktforschung. 1993 bildete ich mich zur Atem- und Bewegungstherapeutin aus (Klara Wolf und Joseph Schmitt) und gründete meine Atempraxis mit Einzeltherapien und speziellen Massagen in Muri bei Bern. Es folgte die Ausbildung zur Heilpraktikerin. Seit 1997 Unterrichtspraxis im Kirchenfeld. Parallel dazu begann meine Yogapraxis bei Elfi Manzone. 1997 besuchte B.K.S. Iyengar die Schweiz und zündete in mir das Yogafeuer. Bei Wilfrid Schichl liess ich mich zur Iyengar-Yoga-Lehrerin ausbilden. Regelmässige Fort- und Weiterbildungen bei Liselotte Haas, Judith Adank, Rita Keller, Corinne Biria, Dr. Kerstin Khattab, Nikki Costelo, u.a.m. geben mir kostbare Inspirationen.  2012 -2016 Unterrichtstätigkeit bei «yoga.bern».

Seit 2000 reise ich regelmässig nach Indien um die Lehren des Yoga und des Ayurveda zu integrieren. Der immer wiederkehrende Rückzug in die Stille lässt mir den Raum für die Auseinandersetzung mit mir selbst. Ein 3jähriges Mentorshipprogramm mit Russell Delman ( Zen Meditation, Feldenkrais, Body Focusing nach T. Gendlin und gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg)  führte zum dipl. Embodied Life Teacher. 

Ich bin verheiratet und Mutter einer erwachsenen Tochter.

Franziska Ambühl

Franziska unterrichtet mit grosser Leidenschaft, mit Herz, Seele und Humor. Yoga ist für sie ein nach Hause kommen und aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Die ganzheitliche Arbeit vom Aussen zum Innen wie vom Innen zum Aussen, in der Aktion zu entspannen und in der Entspannung aufmerksam zu bleiben, sind wichtige Aspekte, die Franziska ihren Schülern vermitteln möchte. Sie ist seit 20 Jahren Yogapraktizierende und schloss 2015 die dreijährige Ausbildung zur Iyengar-Yoga-Lehrerin bei Wilfrid Schichl erfolgreich ab. Sie bildet sich stetig bei anerkannten Iyengar-Yoga-LehrerInnen im In-und Ausland weiter. Sie unterrichtet seit 2012 und seit 2015 bei Yoga im Kirchenfeld. Franziska ist Mutter von 2 Mädchen und arbeitet vollzeitlich bei Konzert Theater Bern.
 / 079 414 85 30

Jenny Pieth

In einem Asana sich selber, die Welt und das Universum entdecken – diese Erfahrung, die Jenny täglich in ihrer eigenen Yogapraxis macht, gibt sie mit Freude anderen Menschen weiter.
Jenny besuchte 2000 ihre ersten Yogaklassen, 2001 entdeckte sie Yoga nach B.K.S. Iyengar. Seither ist sie dieser Methode treu geblieben und hat ihre Praxis ab 2016 in der Ausbildung als Iyengar-Yoga-Lehrerin bei Kerstin Khattab vertieft. Jenny unterrichtet seit 2017 Kinder und Erwachsene in Biel. Sie bildet sich regelmässig bei erfahrenen Iyengar-Yoga-Lehrer/innen weiter. Jenny lebt in Biel, sie ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und arbeitet als Sozialanthropologin.
/ 079 750 83 57

Yvonne Steiner

Ein Weiser hat einmal gesagt: «Lehrer (auch Lehrerinnen) öffnen dir das Tor. Doch über die Schwelle treten musst du selber.» Im Yogaunterricht können sich Übende intensiv und konzentriert mit einer Sache beschäftigen. Es geht dabei um die aufrechte Körperhaltung, den langen Atem, die Schulung der Achtsamkeit und um das Interesse an der Wirkung von Yoga. Seit 2002 übt Yvonne Yoga, verschiedene Lehrerpersönlichkeiten haben ihre Praxis geprägt. 2019 hat sie bei Kerstin Khattab die 3-jährige Ausbildung zur zertifizierten Iyengar-Yoga-Lehrerin abgeschlossen. Sie besucht regelmässig den Unterricht von Brigitte Bögli. Yvonne ist verheiratet und Mutter eines Mädchens. Sie unterrichtet hauptberuflich als Deutschlehrerin am Gymnasium Kirchenfeld.
/ 076 427 52 25

Specials

07. Juli 2020 19.00 - 20.30 Uhr

Sommerferienworkshop mit Arlette

Die warme Jahreszeit und das Sommerlicht öffnen Körper und Geist . Das Asana kann in seiner ganzen Tiefe erfahren und integriert werden.  

 

Anmeldung bitte schriftlich.

30.—, Anmeldung bis 01.07.2020

07. November 2020 16.00 - 18.00 Uhr

Pranayamaworkshop mit Arlette

Wo Geist ist, das ist Atem, wo Atem ist, da ist Geist. Lerne den Atem zu lenken, dann wird es Dir möglich sein den Geist zu lenken. Pranayama macht den Atem rhythmisch. 

 

Anmeldungen bitte schriftlich.

40.—, Anmeldung bis 01.11.2020

Die Specials finden an der Thunstrasse 24 in Bern statt.  Die Anmeldungen sind verbindlich. Abmeldungen sind  bis 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. Die Kurse können bar bezahlt werden.

Bei Nicht-Erscheinen wird der gesamte fällige Betrag in Rechnung gestellt.

 

Info

Stundenplan

Yoga-Lektionen /wöchentlich

Montag 09:00 – 10:15 und 

18.15-19.30
Dienstag  10.15 - 11. 30 und

18:15 – 19:30 

Mittwoch 12.15-13.30

 

Neu ab 14. August

Freitag

18.15 - 19.30 

 

Feldenkrais mit vertiefter Atempflege

Dienstag 12:00 – 13:00

 

Der Eintritt bei «Yoga im Kirchenfeld» kann jederzeit erfolgen. Die Ferien richten sich nach den Schulferien der Stadt Bern. Einzelstunden oder Therapielektionen nach Vereinbarung möglich. Alle Preise in CHF.

Preise

Schnupperstunde 25.–

Schnupperstunden sind jederzeit möglich und bei anschliessendem Beitritt in «Yoga im Kirchenfeld» gratis. Bitte um Anmeldung.

Semesterabonnement (19x)

Januar – Mitte Juni
Mitte Juni – bis  Weihnachten

500.— / Studenten und AHV  450.—

Jahresabonnement

850.– / Studenten und AHV 770.—

 

10-er Abonnement Einheitspreis 300.— (in begründeten Ausnahmefällen)

Einzelbezahlung der Lektionen in Ausnahmfällen möglich 34.– /Studenten 30.-

Privatunterricht

60 Min. 120.– / 90 Min. 150.–

Agenda (Ferien)

1. Semester: 6. Januar bis 12. Juni

Ferien: 03. bis 05. Februar  /06. bis 17. April 

1. bis 5. Juni

2. Semester: 15. Juni bis 18. Dezember

Ferien: 06. Juli bis 07. August / 21. September bis 9. Oktober

COVID 19: unter Einhaltung eines strengen Schutzkonzeptes hat die Schule am 18.5. den Unterricht wieder aufgenommen.